Fandom

Pflanzen gegen Zombies Wiki

Bowlingknolle

277Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Bowlingknolle (Plants vs. Zombies 2)
BowlingBulb2.png

Sonnenkosten

200

Aufladen

Schnell (7.5 Sek.)

Schaden

Schwer (Durchschnitt)

Reichweite

Mehrfachtreffer (Wird von Zielen auf andere umgelenkt, ganzes Spielfeld)

Erhältlich nach

Riesenwellenstrand - Tag 11

Die Bowlingknolle ist eine Pflanze in Pflanzen gegen Zombies 2: It's About Time, das nach dem elften Tag am Riesenwellenstrand freigeschaltet werden kann. Sie kann Zombies "umbowlen" ähnlich wie bei dem Wall-Nuss-Bowling.

Die Reihenfolge der Knollen sind erst eine Aquamarine, dann eine Blaue und schließlich eine Orangene. Die Aquamarinfarbige ist die schwächste und hat die kürzeste Ladezeit, die Orangene ist die stärkste und hat somit die längste Aufladezeit. Sind zuviele Zombies auf der Lane, kann sich nur die Aquarmarinfarbene aufladen.

Eintrag im LexikonBearbeiten

Bowlingknollen können mehrere Zombies aus dem Weg bowlen.

Schaden: Größere Knollen verursachen mehr Schaden

Rate mal, wer seit fünf Jahren die Ligameisterschaft dominiert? Na klar, das Team Bowlingknolle. Sie haben einfach einen LAUF. Glaubst du, du und deine Kumpels könnt sie stoppen? Tja, träumt weiter!

ÜbersichtBearbeiten

Die aquamarinfarbige Bowlingknolle verursacht 2,5 Schaden, die Blaue 6 und die Orangene 8,5.

Spezialdünger-EffektBearbeiten

Wenn es mit Spezialdünger gefüttert wird, lädt die Bowlingknolle sich auf und wirft kurz darauf drei explosive Knollen nach vorne, diese verhalten sich wie die normalen Schüsse und verursachen 60 Schaden. Da diese explodieren, machen sie Gruppenschaden, Zombies auf umliegenden Feldern nehmen also auch Schaden.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Es erschien als erstes in der Pinata Party am 10 Oktober.
  • Wenn die Projektile der Bowlingknolle von dem Hofnarr-Zombie zurückgeworfen werden, springen sie zwischen den Pflanzen hin und her.



Pflanzen in Plants vs. Zombies 2

Haus des Spielers: Erbsenkanone Sonnenblume Wall-Nuss Kartoffelmine
Altes Ägypten: Grabfresser Eisbergsalat Pack Choi Duplinator Blumerang Kohlapult Doppelsonnenblume
Piratensee: Federbohne Drachenmäulchen Kokosnusskanone Kornapult Kirschbombe Stachelkraut Stachelstein Triplinator
Wilder Westen: Melonapult Chilibohne Wintermelone Erbsenhülse Blitzschilf Knallerbse Hochwall-Nuss
Ferne Zukunft: Wehblatt Zedrate E.M. Pfirsich Unend-Nuss Feldrübe Vergrößerungsgras Laserbohne
Mittelalter: Sonnenbohne Pustepilz Sonnenpilz Magnetpilz Stinkpilz
Riesenwellenstrand: Seerosenblatt Schlingtang Bowlingknolle Guakodil Bananenwerfer
Frostbeulen-Höhlen: Heiße Kartoffel Paprikatapult Mangold-Mangler Zwierbel Rotorübe
Verlorene Stadt: Roter Stachler A.K.E.E Endurian Stinkeblüte Goldblatt
Neon-Mixtape-Tour: Fette Beete Lauer-Sellerie Eigenthymian Knoblauch Sporenpilz Intensiv-Karotte
Jurassisches Moor: Urzeit-Erbsenkanone Urzeit-Wall-Nuss Parfümpilz Urzeit-Sonnenblume Urzeit-Katoffelmine
Moderne: Mondblume Nachtschatten Schattenpilz Schattenlupfer Friemel
Epischer Auftrag: Goldblüte Elektro-Ribisel Aloe
Premium: Imitator Matschkürbis Zunderholz Jalapeno Sternfrucht Hagelzuckererbse Hypnopilz Ringelblume Erbs-Nuss Powerlilie Schnapper Krötenpilz Kaktee Blühendes Herz Erdbeerbömbchen Elektro-Blaubeere Traubenschuss Eis-Drachenmäulchen Schrumpf-Veilchen Fluchtwurzel Wasabi-Peitsche Sprengnuss Kiwibiest Granatenapfel Geist-Peperoni Lenkdistel Süßkartoffel Saftling Hurrikohl Feuer-Erbsenkanone Lava-Guave Pusteblume


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki