FANDOM


Kartoffelmine
Pflanzen Zombiesgroßinterlaced2
Kartoffelmine

Kosten

25

Aufladen

langsam

Schaden

enorm

Bereich

alle Zombies in einem kleinem Bereich

Nutzung

einmalig, verzögert

Erhältlich ab

nach Level 1-5

Die Kartoffelmine ist eine explosive Pflanze. Sie ist eine der billigsten Pflanzen im Spiel, benötigt jedoch 15 Sekunden um sich aufzuladen, nachdem man sie gepflanzt hat. Sie explodieren wenn ein Gegner ihr Feld betritt, wobei sie nur dieses sprengen können. In der Regel werden dabei nur die Zombies vernichtet, die sich unmittelbar vor der Kartoffelmine befinden. Möchte man einen Gargantua mit Kartoffelminen sprengen, benötigt man wie bei allen explosiven Pflanzen zwei Exemplare dieser Art.

Kartoffelmine
Pflanzen Zombiesgroßinterlaced2
PZIAT Potatomine

Kosten

25

Aufladen

träge

Bereich

Feld

Schaden

enorm

Erhältlich nach

Haus des Spielers - Level 3

Eintrag im Vorstadt-LexikonBearbeiten

Kartoffelmine Lexikon
Sie haben große Kraft, brauchen aber Zeit zum Aufladen. Pflanze sie in einiger Entfernung vor Zombies. Sie explodieren bei Kontakt.

Die Kartoffelmine gilt als faul, weil sie alles immer auf den letzten Drücker tut. Sie selbst sagt dazu nichts. Sie grübelt über die beste Geldanlage nach.

Plants vs. Zombies 2Bearbeiten

Spezialdünger-EffektBearbeiten

Erschafft zwei neue Kartoffelminen und kommt sofort aus dem Boden.

Eintrag im Vorstadt-LexikonBearbeiten

Kartoffelminen explodieren bei Kontakt, brauchen aber Zeit zum Aufladen. Pflanze sie in einiger Entfernung vor Zombies.

Nutzung: einmalig, verzögert
Reichweite: Kontakt

Ob du es glaubst oder nicht, SPUDOW! ist nicht über Nacht entstanden. Die Kartoffelmine hat mehrere krasse Sprüche ausprobiert, daran gefeilt, sie wieder verworfen und schließlich entschieden, bei Altbewährtem zu bleiben.

StrategieBearbeiten

Weil sie so billig sind ist die Kartoffelmine in den ersten Levels sehr effektiv. Danach wird es schwieriger mit der Mine zu arbeiten, weil sie 15 Sekunden benötigt um sich zu aktivieren. Man sollte sie stets mindestens drei Felder vor Zombies (mit langsamen Tempo) pflanzen. Bei schnelleren Zombies hingegen (Football-Zombie usw.) viel weiter nach hinten.

Um die Funktion der Kartoffelmine zu maximieren, sollte sie immer hinter einer Wall-Nuss, Hochwall-Nuss oder einem Kürbis liegen. Somit hat sie genug Zeit sich zu aktivieren und hält zusätzlich noch die Stabhochsprung-Zombies auf. Ausserdem ist sie auch in Levels geeignet, die Gräber enthalten. Somit ist es ein Kinderspiel die auferstehenden Zombies zu besiegen.

Die Kartoffelmine ist auch effektiv gegen die Buddel-Zombies, da sie auch explodiert, wenn dieser Zombie sich unter der Mine befindet. Das klappt natürlich nur wenn die Mine schon aktiviert ist, andernfalls wird sie vom Buddel-Zombie gefressen.

Die Kartoffelmine ist geeignet, um sie während dem Aufbauen von Sonnenblumen am Anfang eines Spiels zu benutzen, um die ersten einzelnen Zombies abzuwehren und Sonnen zu sparen für neue Sonnenblumen. Man kann bis zu 3 Zombies nur mit Kartoffelminen erledigen, danach sollte man aber andere Pflanzen benutzen, da dann mehrere Zombies auf einmal kommen. In Verbindung mit einer Imitator-Kartoffelmine kann man noch mehr Zeit zum Sammeln von Sonnen bekommen.

TriviaBearbeiten

  • Wenn Kartoffelminen mit Kürbissen geschützt werden, können manche Zombies dennoch die Mine auslösen, ohne den Kürbis zu fressen, weil die Hitboxen unterschiedlich groß sind. (z.B. beim Football-Zombie)
  • Die Kartoffelmine ist eine der drei Pflanzen, die ihre Form ändert, ohne die Interaktion mit einem Zombie.
  • Kartoffelminen können von Bungee-Zombies entfernt werden, wenn sie nicht aktiviert sind. Anderenfalls wird der Zombie sterben, da eine aktivierte Mine explodieren wird.
  • Im Zengarten und den Dach-Levels ist die Kartoffelmine etwas zu groß für den Blumentopf.

Bildergallerie Bearbeiten

Pflanzen gegen Zombies

Pflanzen gegen Zombies 2





Pflanzen in Plants vs. Zombies 2

Haus des Spielers: Erbsenkanone Sonnenblume Wall-Nuss Kartoffelmine
Altes Ägypten: Grabfresser Eisbergsalat Pack Choi Duplinator Blumerang Kohlapult Doppelsonnenblume
Piratensee: Federbohne Drachenmäulchen Kokosnusskanone Kornapult Kirschbombe Stachelkraut Stachelstein Triplinator
Wilder Westen: Melonapult Chilibohne Wintermelone Erbsenhülse Blitzschilf Knallerbse Hochwall-Nuss
Ferne Zukunft: Wehblatt Zedrate E.M. Pfirsich Unend-Nuss Feldrübe Vergrößerungsgras Laserbohne
Mittelalter: Sonnenbohne Pustepilz Sonnenpilz Magnetpilz Stinkpilz
Riesenwellenstrand: Seerosenblatt Schlingtang Bowlingknolle Guakodil Bananenwerfer
Frostbeulen-Höhlen: Heiße Kartoffel Paprikatapult Mangold-Mangler Zwierbel Rotorübe
Verlorene Stadt: Roter Stachler A.K.E.E Endurian Stinkeblüte Goldblatt
Neon-Mixtape-Tour: Fette Beete Lauer-Sellerie Eigenthymian Knoblauch Sporenpilz Intensiv-Karotte
Jurassisches Moor: Urzeit-Erbsenkanone Urzeit-Wall-Nuss Parfümpilz Urzeit-Sonnenblume Urzeit-Katoffelmine
Moderne: Mondblume Nachtschatten Schattenpilz Schattenlupfer Friemel
Epischer Auftrag: Goldblüte Elektro-Ribisel Aloe
Premium: Imitator Matschkürbis Zunderholz Jalapeno Sternfrucht Hagelzuckererbse Hypnopilz Ringelblume Erbs-Nuss Powerlilie Schnapper Krötenpilz Kaktee Blühendes Herz Erdbeerbömbchen Elektro-Blaubeere Traubenschuss Eis-Drachenmäulchen Schrumpf-Veilchen Fluchtwurzel Wasabi-Peitsche Sprengnuss Kiwibiest Granatenapfel Geist-Peperoni Lenkdistel Süßkartoffel Saftling Hurrikohl Feuer-Erbsenkanone Lava-Guave Pusteblume


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.